USS|impuls gGmbH: Mit PuR am Tag des Kinderturnens

Irgendwas mit Menschen machen. Im Beruf mit Kindern arbeiten. Wenn junge Menschen sich dazu entscheiden, einen sozialen Beruf zu erlernen, sind damit unterschiedliche Erwartungen verbunden. Um den Schülern so früh wie möglich den lebendigen Berufsalltag näher zu bringen, legt die Sozialakademie der USS Wert auf eine starke Beteiligung der Schüler am sozialen Geschehen. Dazu kooperiert sie mit Kooperationspartnern wie dem Verein für Prävention und Rehabilitation Heilbronn e.V. (PuR). Der Verein widmet sich der Pflege und Förderung des Sports und des allgemeinen Gesundheitsbewusstseins.

Zum ersten Mal beteiligten sich die Schüler der Abschlussklasse des zweijährigen Berufskollegs für Sozialpädagogik der Sozialakademie der USS Gruppe am jährlichen bundesweiten Tag des Kinderturnens des Deutschen Turnerbundes. Gemeinsam mit dem PuR konnten die Schüler ihr Wissen in der Praxis anwenden.

Am Mittwoch, 21. November 2018 verwandelte sich dazu die Sporthalle des Familienzentrums Augärtle in eine Dschungellandschaft. Die Schüler bauten tiefe Schluchten, wilde Flüsse und tiefe Moore auf, die die Kinder überwinden mussten. Eingeladen wurden die Kinder des Becker-Franck-Kindergartens in der Ellwanger Straße und die Kinder des evangelischen Aukindergartens. Am Ende wurde der Goldschatz gefunden und jedes Kind nahm eine „Goldmünze“ mit nach Hause. Im Rahmen ihrer Ausbildung konnten die Schüler das Erlernte aus ihrem Pflichtfach Sport direkt mit Unterstützung des Sportvereins im Rahmen des Aktionstages umsetzen.

Die Sozialakademie freut sich auf weitere Aktionen in Kooperation mit dem Verein für Prävention und Rehabilitation Heilbronn e.V.., u.a. ist ein gemeinsames wöchentliches Bewegungsangebot mit dem Aukindergarten in Planung. Nach der positiven Erfahrung wird sich die USS auch im nächsten Jahr wieder am Tag des Kinderturnens beteiligen.