USS|impuls gGmbH: Bombensichere Jobs mit Herz

Aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zeigen es Schwarz auf Weiß: In der Altenpflege steuern wir auf einen bundesweiten Fachkräftemangel zu. In Zukunft werden auf 100 offene Stellen in der Altenpflege 26 als arbeitsuchend gemeldete Pflegefachpersonen kommen. Tendenz aufgrund der demografischen Entwicklung steigend.

Um hier entgegenzuwirken, haben das Bundesfamilienministerium, das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesarbeitsministerium im Januar die „Ausbildungsoffensive Pflege“ gestartet. Für die kommenden fünf Jahre will die Offensive unter anderem gut ausgebildete und engagierte Pflegefachkräfte für das Berufsfeld gewinnen.

Den Trend früh erkannt hat die Unternehmensgruppe USS, die an ihren Standorten Heilbronn und Ludwigsburg bereits seit 2013 in der Altenpflege ausbildet: An der Pflegeakademie USS|impuls gGmbH können Ausbildungen bzw. Umschulungen zum staatlich anerkannten Altenpfleger und Altenpflegehelfer bzw. zur staatlich anerkannten Altenpflegerin und Altenpflegehelferin absolviert werden. Modern ausgestattete Unterrichtsräume, praxiserfahrene Dozenten, eine familiäre Atmosphäre und eine individuelle Betreuung zeichnen die Pflegeakademie aus. Ein weiteres Plus: Die Pflegeakademie vermittelt auch Ausbildungsbetriebe für Schülerinnen und Schüler, die noch einen Ausbildungsplatz suchen.

Berufe in der Pflege haben mehr als eine sichere Zukunft zu bieten. „Kaum ein Ausbildungsberuf bietet so viel Abwechslung, zwischenmenschliche Interaktion und das schöne Gefühl, etwas Gutes zu tun, wie Berufe in der Pflege“, fasst Schulleiterin Petra Scherer zusammen.

Ausbildungsstart ist am 21. September in Heilbronn und am 1. Oktober in Ludwigsburg – noch sind Plätze frei!

Weitere Infos unter www.pflegeakademie-uss.de und unter www.pflegeausbildung.net